Theatergruppe 1983 WESTUM e.V.
        Theatergruppe 1983 WESTUM e.V.

1997

22./23. und 29./30. November

Eintritt - 10,00 DM

Das Verlegenheitskind

von Franz Streicher Lustspiel in 3 Akten
Mitwirkende: Amandus Quandt Hans-Hubert Decker
  Katrin, seine Frau Ulrike Schneider
  Franz, deren Sohn Alfred Senkbeil
  Peter Brandt Ulrich Schäfer
  Gesche, seine Frau Monika Schneider
  Evchen, ihre Tochter Britta-Maria Mink
  Hans Wickenhausen, Briefträger Patrick Briel
  Tine Meier Irmgard Kohzer
  Leni, ihre Tochter Silke Balthasar
  Johann, Knecht bei Peter Brandt Michael Decker
Regie: - Günter Gemein
Souffleuse: - Christine Alfter
Bühnenbild: - Klemens Milbradt
Beleuchtung: - Klaus Nonn
Maske: - Doris Effelsberg/ Mira Schneider

 

von links: Monika Schneider, Hans-Hubert Decker, Britta-Maria Mink, Uli Schäfer

von links: Monika Schneider, Hans-Hubert Decker, Britta-Maria Mink, Uli Schäfer

Es geht um eine eigentlich gar nicht existierende uneheliche Tochter des Bauers und Gemeinderates Amadeus Quandt, die als Grundfinanzierung für das Bierchen nach der Gemeinderatssitzung herhalten muss. Natürlich auch um Verwechslungen ohne Ende, und ebenso Selbstverständlich um das Spiel "Wer bekommt denn nun wen? Unterhaltung pur mit Irrungen und Wirrungen - wie üblich!

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}