Theatergruppe 1983 WESTUM e.V.
        Theatergruppe 1983 WESTUM e.V.

1999

27./28. November
04./05. Dezember

Eintritt - 12,00 DM

Ärger beim Kronen-Max

von Bernd Gombold Lustspiel in 3 Akten
Mitwirkende: Kronen-Max Ulrich Schäfer
  Moni Silke Büllesbach
  Josef Schmitz Klaus Nonn
  Lena Edda Konsolke
  Harald Raible Alfred Senkbeil
  Alfred Hecht Hans-Hubert Decker
  Erika Schatz Britta-Maria Mink
  Paul Ackermann Patrick Briel
  Florian Gruber Walter Briel
  Brunhilde Haug Monika Schneider
  Anneliese Gais Irmgard Kohzer
Regie: - Günter Gemein
Souffleuse: - Christine Alfter
Bühnenbild: - Klemens Milbradt
Beleuchtung: - Klaus Nonn
Maske: - Doris Effelsberg/ Mira Schneider

 

von links: Uli Schäfer, Walter Briel, Klaus Nonn, Monika Schneider, Irmgard Kohzer, Britta-Maria Mink, Hans-Hubert Decker, Silke Büllesbach, Patrick Briel, Alfred Senkbeil und Edda Konsolke

Max Ströbele, als "Kronen-Max" dorfbekannter Wirt, samt seiner Wirtschaft seit dem Tod seiner Frau ziemlich heruntergekommen, und sein Freund Josef Schmied, Postbote, öffnen gemeinsam die Post an die Bürger des Dorfes. Bei diesem wenig ehrenwerten Tun entdecken sie Schlampereien und Gaunereien des Bürgermeisters und seiner Honoratioren. Sie machen sich diese "lnsider"-Kenntnisse zu Nutzen, um den Bürgermeister und seinen Kreis an der Nase herum-, des Kronenwirts Tochter ihrem Auserwählten, und Max' Wirtschaft sowie die historische "Zehntscheuer" neuem Glanz zuzuführen. Vor diesem guten Ende passiert einiges, das den Spielern und Zuschauern viel Spaß bereitet. Das Stück wurde vor dem Hintergrund schwäbischen Dorflebens geschrieben, kann (und soll!) aber auch in jeder anderen Landschaft spielen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}